Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fortbildungsveranstaltungen der Straumann GmbH

1. Begriffsbestimmungen und Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem/der Teilnehmer/-in (im Folgenden „Leistungsnehmer“) an Fortbildungsveranstaltungen (im Folgenden „Veranstaltungen“) und der Straumann GmbH (im Folgenden „Leistungsgeber“). Entgegenstehende, abweichende oder hier nicht enthaltene Bedingungen der Vertragspartner/-innen werden nicht anerkannt.

2. Anmeldung, Anmeldebestätigung

a. Die Kursanmeldung erfolgt ausschließlich elektronisch. Da die Teilnehmerzahl für unsere Veranstaltungen begrenzt ist, werden die Kursanmeldungen nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

b. Auf unserem Buchungsportal www.straumann.de/veranstaltungen können sich die Leistungsnehmer/-innen nach einmaligen Registrierung zu unseren Fortbildungen anmelden. Sie erhalten eine automatische Buchungsbestätigung sowie eine Rechnung per E-Mail.

Die Anmeldung wird durch die Bestätigung der Kursanmeldung des Leistungsgebers rechtsverbindlich.

3. Kursgebühren

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer und sonstigen Preisbestandteilen. Die Kosten für Verpflegung sind in den Kursgebühren enthalten. Übernachtungs-, Anreise- und sonstige Kosten sind nicht in den Kursbebühren enthalten, soweit nicht anderes vereinbart.

4. Zahlungsbedingungen

a. Die Kursgebühr ist ohne Skontoabzug sofort bei Anmeldung zu bezahlen.

b. Folgende Zahlungsarten stehen zur Verfügung:

  • • SEPA Lastschriftverfahren
  • • Sofortüberweisung
  • • Kreditkarte (VISA und Mastercard)

5. Ermäßigungen

a. Mitglieder des Young Professional Programs erhalten 50% Ermäßigung auf Straumann Group Fortbildungen und 100% Ermäßigung auf Young Professional After Work Events.

b. Assistenzzahnärzte /-innen und Studierende (postgraduale Studiengänge ausgeschlossen) erhalten bei Vorlage einer Bescheinigung der Zahnärztekammer bzw. einer Immatrikulationsbescheinigung eine Ermäßigung von 50 % auf Straumann Group-Fortbildungen.

c. ITI Mitglieder erhalten 50% Ermäßigung auf alle ITI-Fortbildungen.

d. ITI Fellows erhalten 100% Ermäßigung auf alle ITI-Fortbildungen.

e. Ermäßigungen bzw. Rabatte können nicht kumuliert werden.

f. Ausgeschlossen von den Rabatt-Regelungen sind die Speaker-Seminare.

6. Fortbildungspunkte

Die Veranstaltungen entsprechen den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK.

7. Widerrufsbelehrung nur für Verbraucher

a. Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Straumann GmbH, Heinrich-von-Stephan-Str. 21, 79100 Freiburg, Fax: +49 761 4501-199, E-Mail: education.de@straumann.com, Tel.: +49 761 4501-444) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

b. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular nur für Verbraucher/-innen

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • – An Straumann GmbH, Heinrich-von-Stephan-Str. 21, 79100 Freiburg
  • – Fax: +49 761 4501-199, E-Mail info.de@straumann.com:
  • – Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen
  • – Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der
  • – folgenden Dienstleistung (*)
  • – Bestellt am (*) / erhalten am (*)
  • – Name des / der Verbraucher(s)
  • – Anschrift des / der Verbraucher(s)
  • – Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • – Datum
  • (*) Unzutreffendes streichen.

8. Absagen durch den/die Kursteilnehmer/-in

Erfolgt eine Absage durch den/die Leistungsnehmer/-in ohne Geltung des Widerrufsrechts (Ziff. 5) 14 Tage vor Kursbeginn, wird Ihnen die gezahlte Kursgebühr zu 100% zurückerstattet. Bei späterer Absage erfolgt keine Rückerstattung. Die Stornierung hat durch online den/die Leistungsnehmer/-in auf www.skill.straumann.com zu erfolgen.

9. Absage durch die Straumann GmbH

a. Ist dem Leistungsgeber die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund (z.B. wegen Erkrankung des Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl) nicht möglich, werden die Leistungsnehmer/-innen umgehend informiert. Entrichtete Teilnahmegebühren werden in diesem Fall zurückerstattet. Weitere Ansprüche gegen den Leistungsgeber können nicht geltend gemacht werden.

b. Sollten sich aufgrund der Corona-Pandemie die geltenden Regelungen zu Veranstaltungen in dem jeweiligen Bundeland oder auf Bundesebene ändern, die die Durchführung der Veranstaltung unmöglich machen, so behalten wir uns vor die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Die Kursgebühr wird automatisch zurückerstattet.

10. Datenschutz

Während der von der Straumann GmbH angebotenen Veranstaltungen werden ggfs. Fotografien und Videoaufnahmen der Veranstaltung angefertigt. Ziel ist es, im Nachgang eine bebilderte Berichterstattung über die Veranstaltung anfertigen zu können. Hierbei verarbeiten wir die Aufnahmen aufgrund „berechtigter Interessen“ (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sollten Sie den Wunsch haben, bei einer Veranstaltung selbst nicht gefilmt oder fotografiert zu werden, so teilen Sie dies bitte während der Veranstaltung einem anwesenden Straumann Group-Mitarbeiter/-in mit.

11. Haftungsbeschränkung

a. Wir haften in den Fällen zu vertretenden Unvermögens und zu vertretender Unmöglichkeit. Ferner haften wir für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen in den Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, bei Übernahme einer Garantie sowie bei einer von uns zu vertretenden Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Verletzen wir im Übrigen mit einfacher Fahrlässigkeit eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kursteilnehmer/-innen regelmäßig vertrauen darf, sowie Pflichten, bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet ist, ist unsere Ersatzpflicht auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. In allen anderen Fällen der Haftung sind Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung einer Pflicht aus dem Schuldverhältnis sowie wegen unerlaubter Handlung ausgeschlossen, sodass wir insoweit nicht für Vermögensschäden des Kursteilnehmers/der Kursteilnehmerin haften.

b. Soweit unsere Haftung aufgrund der vorstehenden Bestimmungen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, ArbeitnehmerInnen, Mitarbeiter/-innen, Vertreter/-innen und Erfüllungsgehilf/-innen. Eine Umkehr der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

a. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

b. Soweit der/die Leistungsnehmer/-in Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Gerichtsstand Freiburg im Breisgau. Entsprechendes gilt, wenn der/die Käufer/-in keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Wir sind jedoch auch berechtigt, den Kunden/die Kundin an dessen allgemeinem Gerichtsstand zu verklagen.

c. Wir sind verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass im Hinblick auf die sog. Online-Streit-beilegung seitens der Europäischen Kommission eine entsprechende Online-Plattform bereitgehalten wird. Diese Plattform können Sie unter folgendem Link abrufen: https://ec.europa.eu/consumers/odr. In diesem Zusammenhang sind wir darüber hinaus verpflichtet, Ihnen unsere E-Mail-Adresse mitzuteilen. Diese lautet: info.de@straumann.com.

d. Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

13. Anbieter

Anbieter ist die Straumann GmbH
Heinrich-von-Stephan-Str. 21
D-79100 Freiburg
Amtsgericht Freiburg HRB 2073,
Geschäftsführer: Michael Salge, Andreas Utz